ÜBERSICHT



Forum - “In einer Ressourcenknappen Welt braucht es Paradigmenwechsel”

Iberia Center for Contemporary Art, 12.08.2012 – 15:00 Uhr
Die Kuratorin Adrienne Goehler, SoziologInnen, EnergieexpertInnen und UnternehmerInnen werden den Konflikt zwischen Umwelt und Wachstum diskutieren. Es sollen konventionelle Wachstumsmuster überdacht und mögliche Wege für die Entwicklungen in China beleuchtet werden.

Zeit: 12. August 2012, 15-17.00 Uhr
Sprache: Englisch, Chinesisch
Moderation: Michael Büsgen (Direktor des China Programms, Heinrich-Böll-Stiftung)
Ort: Iberia Center for Contemporary Art

Bitte melden Sie sich an unter:
zne@boell-china.org