ÜBERSICHT



Biosuppen-Super-8-Entwicklungs-Workshop mit Dagie Brundert – Begleitprogramm ZNE! auf der Zeche Zollverein, Essen


2 Tage, jeweils von 11 bis 16 Uhr, Samstag 8, Sonntag 14 Teilnehmer, teilweise doppelt.

Kokobu (A16) oben: Treffpunkt, Entwicklerstudio und Dunkelkammer im großräumigen Klo!

Kurze Einführung in Super 8, Kameraerklärung und "Warum und wie funktionieren biologisch unbedenkliche Suppen, bestehend aus Kaffee / Stauder-Pils und Blumensud, gemixt mit Vitamin-C-Pulver und Waschsoda, als Schwarzweißnegativ-Entwickler?"

2 Gruppen mit je einer Kamera (und einem 3-minütigen Film drin) stromerten dann durchs Gelände und filmten.

Perfektes Filmwetter!

Rest des Workshops: gemeinsames Mixen der Entwicklersuppen, Entwickeln der beiden soeben gedrehten Filme.

Kurz zum Trocknen aufgehängt – so ein Film ist 15 Meter lang – und dann am Schluss entspanntes Schauen des Werkes im Projektor! Zeche Zollverein, Essen , 26.07.2014 – 11:00 Uhr
Mehr Informationen hier.

Dagie Brundert

Das gesamte Begleitprogramm wurde in Zusammenarbeit mit der RWE Stiftung und der Stiftung Zollverein entwickelt und wird gefördert durch die RWE Stiftung, die Stiftung Mercator, die Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010, die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen, das NRW KULTURsekretariat, die Anneliese Brost-Stiftung, GLS Treuhand, die Stadt Essen im Rahmen des Kulturrucksackprogramms und die 100 prozent erneuerbar stiftung.








WUNDERBARE NACHRICHTEN:

19. ZNE! Station in Haifa und Jerusalem, Israel
02.09.2021 - 30.11.2021

ERÖFFNUNGEN:

Museum on the Seam, Jerusalem: Mittwoch 01.09.2021, 19:00

Pyramida Art Center, Haifa: Donnerstag, 02.09.2021, 20:00

In Zusammenarbeit mit Museum on the Seam

Gefördert von
Auswärtiges Amt

***

Teil 1 und Teil 2 der neuen Stimmen von KÜNSTLER:INNEN UND KULTURVERMITTLER:INNEN ZUM Fonds für Ästhetik und Nachhaltigkeit

***

Jetzt im Handel - das neue Buch von Adrienne Goehler:

Nachhaltigkeit braucht Entschleunigung braucht Grundein/auskommen ermöglicht Entschleunigung ermöglicht Nachhaltigkeit


Könnte ein Bedingungsloses Grundein/auskommen die Freiheit und Chancengleichheit eines jede(n) Einzelne(n) fördern und auf diese Weise die maßlose Beschleunigung unserer Zeit eindämmen und so dazu beitragen die begrenzten Ressourcen unserer Umwelt zu schonen?

Grundein|aus|kommen • Entschleunigung • Nachhaltigkeit entfalten unter Corona eine noch größere Dringlichkeit

parthas Verlag Berlin
356 Seiten, Broschur
17 x 24 cm
ISBN: 978-3-86964-125-6
Preis: 18,00 €

***