ÜBERSICHT



ZNE! kommt nach Bonn 12.04.2018

17. Station der "expeditionen in "ästhetik und nachhaltigkeit":

Eröffnung am Mittwoch den 18. April 2018, um 18:00

Ehemalige Volkshochschule
Kasernenstraße 50
53111 Bonn

Dauer: 19.4. - 10.6.2018
Die Ausstellung ist ein Beitrag zu:
Ziele für Nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals)
Global Forum on Urban Resilience and Adaptation Bonn (26.-28.4. in Bonn) und der
Europäische Woche für nachhaltige Entwicklung (ESDW) 2018 und die Deutschen Aktionstage für Nachhaltigkeit 2018 (30.5.-5.6.)

Neue Künstler*innen in Bonn:
Cornelia Gentschow • Swaantje Güntzel • Klaus Fritze • Heide Pawelzik • Hannah Schneider • Akio Suzuki • Natalia Wehler

Im Rahmen des Dialogprogramms, verantwortet von Engagement Global und dem Deutschen Institut für Entwicklungspolitik in Zusammenarbeit mit SDSN Germany, sprechen sie in der Ausstellung mit Expert*innen aus Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft.

Zum ersten Mal auf unserer siebenjährigen Expedition wird ZUR NACHAHMUNG EMPFOHLEN! fast ausschließlich von Institutionen im Bereich der globalen nachhaltigen Entwicklung finanziert: Durch den Fonds Nachhaltigkeitskultur Rat Nachhaltige Entwicklung und #17Ziele, ein Projekt von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.
Wir freuen uns, dass ZUR NACHAHMUNG EMPFOHLEN! von der Stadt Bonn, dem Theater | Save the World und dem Kunstmuseum unterstützt wird.
Und wir danken der Deutsche Post DHL für den Transport der Werke.








Wir bedanken uns bei allen, die die 18. Ausstellungsstation in Erfurt ermöglicht und mitgeholfen haben.

18. ZNE! Station ERFURT


von 28.7.2019 bis 22.9.2019

Fotos der Ausstellungsstation in Erfurt hier!

_________Initiiert vom Beirat zur _____Nachhaltigen Entwicklung in ______Thüringen, unterstützt vom Thüringer Ministerium für Umwelt, ________Energie und Naturschutz
und der __Landeshauptstadt Erfurt

***

Wir trauern um unseren Freund und Stifter, den Künstler und Philosophen Prinz Rudolf zur Lippe, verstorben am 6. September 2019.
"Er brachte das Denken zum Tanzen" und die Menschen in Bewegung.
Während der Ausstellung in Erfurt, die in der Kirche des Augustinerklosters Arbeiten aus dem Zyklus "Von den Vögeln lernen" zeigt, wollte er mit uns darüber sprechen, und was sie mit Goethe und Alexander von Humboldt zu tun hat.
Wir werden ihn nicht nur dabei vermissen.

***

*****Join us on facebook******