ÜBERSICHT



Das Terra Preta Phänomen – Potentiale erkennen, Stoffströme optimieren, Mehrwert schaffen (Teil Zwei) 05.02.2011

Evangelisches Forum St. Georg Gartow im Wendland, 05.02.1011 – 10:00 Uhr
Workshop Teil Zwei

Referenten:
Prof. Dr. Bruno Pauli - Terra Preta Forscher and der Universität Bayreuth
Dipl.-Ing. Helmut Gerber und Dipl.-Ing. Jochen Scherer - Experten zum Biokohle-Pyrolyse-Verfahren
Dr. Haiko Pieplow – Terra Preta Experte im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
Herr Dunst – Terra Preta Praxisexperte aus der Region Kaindorf bekannt aus dem Film „Humus – Die vergessene Klimachance“
Zeit: 10:00-16:00 Uhr

Eintritt: Kostenbeitrag pro Workshop: 20 € p.P. , Anmeldung unter wpz@wendepunktzukunft.org, Tel.: +491787878210 Von nk








WUNDERBARE NACHRICHTEN:

19. ZNE! Station in Haifa und Jerusalem, Israel
02.09.2021 - 30.11.2021

ERÖFFNUNGEN:

Museum on the Seam, Jerusalem: Mittwoch 01.09.2021, 19:00

Pyramida Art Center, Haifa: Donnerstag, 02.09.2021, 20:00

In Zusammenarbeit mit Museum on the Seam

Gefördert von
Auswärtiges Amt

***

Teil 1 und Teil 2 der neuen Stimmen von KÜNSTLER:INNEN UND KULTURVERMITTLER:INNEN ZUM Fonds für Ästhetik und Nachhaltigkeit

***

Jetzt im Handel - das neue Buch von Adrienne Goehler:

Nachhaltigkeit braucht Entschleunigung braucht Grundein/auskommen ermöglicht Entschleunigung ermöglicht Nachhaltigkeit


Könnte ein Bedingungsloses Grundein/auskommen die Freiheit und Chancengleichheit eines jede(n) Einzelne(n) fördern und auf diese Weise die maßlose Beschleunigung unserer Zeit eindämmen und so dazu beitragen die begrenzten Ressourcen unserer Umwelt zu schonen?

Grundein|aus|kommen • Entschleunigung • Nachhaltigkeit entfalten unter Corona eine noch größere Dringlichkeit

parthas Verlag Berlin
356 Seiten, Broschur
17 x 24 cm
ISBN: 978-3-86964-125-6
Preis: 18,00 €

***