ÜBERSICHT



Aktualisiertes Dialog Programm Erfurt 23.09.2019

Initiiert vom Beirat zur Nachhaltigen Entwicklung in Thüringen, unterstützt vom Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz und der Landeshauptstadt Erfurt
Sa 27.7. - 17:00 Uhr
Eröffnung in der Galerie Waidspeicher im Kulturhof zum Güldenen Krönbacken mit Vorderhaus
Anschließend Besichtigung der Arbeiten im
Augustinerkloster und der »Erfurter Schöpfung« in der Gera mit den Künstlerinnen Anja Schoeller und Kerstin Polzin von »zwischenbericht«

So 28.7. - 11:00 Uhr
Krönbacken
Rundgang mit der Kuratorin
Adrienne Goehler führt durch die Ausstellung

So 28.7. - 14:00 Uhr
Augustinerbrücke
Erfurter Schöpfung

»Was entsteht, wenn wir Wildnis zulassen?« Council I
Workshop an der Gera mit »zwischenbericht«
Anmeldung und Info unter:
ErfurterSchoepfung@gmx.de

Do 1.8. - 19:30 Uhr
Krönbacken
Episode 3: »Enjoy Poverty«
Dokumentarfilm des niederländischen ZNE!-Künstlers Renzo Martens | 2008 | 90 min

Do 8.8. - NEUE UHRZEIT 21:30
Krönbacken
Filmabend »Das Salz der Erde«
Dokumentarfilm von Sebastião Salgado | 2014 | 110 min
Zu Gast Olaf Möller, Staatssekretär Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
In Kooperation mit dem Kinoklub am Hirschlachufer e.V., Erfurt

Mo 12.8-Di 13.8. 10:00-13:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr
IMAGO Kunst- und Designschule
»Blaues Gold« – Eine Mixed-Media Exkursion zum »Färberwaid«, Zeichnung, Collage, Schablonengraffiti
2-Tagesworkshop für Kinder und Jugendliche mit der Künstlerin Cornelia Genschow
Die Färberwaidpflanze – isatis tinctoria –, seit dem 9. Jh. in Thüringen angebaut, verhalf der Stadt Erfurt als Zentrum des Waidhandels zu Macht und Reichtum

Mi 14.8-Do 15.8. 10:00-13:00 Uhr und 14:00-17:00 Uhr
»Gebrauchsumleitung«
2-Tagesworkshop für Kinder und Jugendliche mit der Künstlerin Susanne Gabler
In den zwei Tagen wird aus benutzen PET-Flaschen eine Leuchte hergestellt

Anmeldungen für »Blaues Gold« und »Gebrauchsumleitung« unter: kunst@imago-erfurt.de
In Zusammenarbeit mit IMAGO Kunst- und Designschule e.V.

Mi 28.8-Sa 31.8.
Augustinerbrücke
Erfurter Schöpfung
Workshops, Gespräche, Touren und Aktionen zum
Thema Wasser, Natur, Wildnis mit »zwischenbericht« auf der mobilen Platform
Anmeldung und weitere Info unter:
ErfurterSchoepfung@gmx.de

Mit dem Flussbüro Erfurt, Stefan Gunkel und mit Unterstützung der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e.V.

So. 1.9. - 11:00 Uhr
Krönbacken
Künstlerinnengespräch
Die in Thüringen lebenden Künstlerinnen Tonia Schmitz und Linda Schumann laden zum Gespräch über ihre Arbeiten ein

So 8.9. - 11:00 Uhr
Krönbacken
Expeditionen in Kunst und Wissenschaft
Der Thüringer Künstler und Kurator Konstantin Bayer und der Wissenschaftler Dr. Manuel Rivera, IASS | Potsdam laden zum Rundgang durch die Ausstellung ein

Sa 14.9. - 19:00 Uhr
Augustinerkloster
Gespräche im Kreuzgang
Die Publizistin Felizitas Prinzessin Reuss Gräfin von Schönborn und der Physiker Dr. Bruhn, IASS | Potsdam unterhalten sich über Goethe, seine Erfurter Einlassung und Alexander Humboldt, anlässlich dessen 250 jährigen Geburtstages

So 15.9. - 09:30 Uhr
Augustinerkloster
Gottesdienst »Von den Vögeln lernen«
Im Rahmen des Gottesdienstes erzählen Pfarrer Bernd Prigge, Felizitas Prinzessin Reuss Gräfin von Schönborn, Dr. Bruhn und Adrienne Goehler über Schwarmdenken und das Zusammenwirken von Wissensformen, anschließend Rundgang durch die Ausstellung

Sa 21.9. - 10:00 Uhr
Brühler Park
World Cleanup Day
Im Rahmen des Internationalen Cleanup Day wird eine Aufräumaktion an der Gera stattfinden mit anschließender Führung durch die Ausstellung
In Zusammenarbeit mit World Cleanup Day – Let’s Do It! Germany e.V. und Friday for Futures Erfurt

So 22.9. - 14:00-16:30 Uhr
Galerie Waidspeicher und Kulturhof zum Güldenen Krönbacken
Finissage
Gespräche unter dem Feigenbaum: »Wachsen oder Innehalten – Wie werden wir in Zukunft leben?«
Diskurs mit Adrienne Goehler, Kuratorin, Prof. Dr. Maja Göpel, Politökonomin und Dr. Peter Heller, Zukunftsforscher
In Zusammenarbeit mit ThEEN e.V. und ACHAVA Festspiele Thüringen








Jetzt im Handel - das neue Buch von Adrienne Goehler:

Nachhaltigkeit braucht Entschleunigung braucht Grundein/auskommen ermöglicht Entschleunigung ermöglicht Nachhaltigkeit


Könnte ein Bedingungsloses Grundein/auskommen die Freiheit und Chancengleichheit eines jede(n) Einzelne(n) fördern und auf diese Weise die maßlose Beschleunigung unserer Zeit eindämmen und so dazu beitragen die begrenzten Ressourcen unserer Umwelt zu schonen?

Grundein|aus|kommen • Entschleunigung • Nachhaltigkeit entfalten unter Corona eine noch größere Dringlichkeit

parthas Verlag Berlin
356 Seiten, Broschur
17 x 24 cm
ISBN: 978-3-86964-125-6
Preis: 18,00 €

***

Aufgrund des COVID-19-Virus bleibt unser kleines ZNE!-Büro in Berlin geschlossen, und wir arbeiten von zu Hause aus.
Wie viele andere Künstler*innen, Kreative und Freiberufler*innen hat uns diese Corona-Krise hart getroffen.
Wir hatten gehofft, in diesem Frühjahr einen Newsletter versenden zu können, der Euch über unsere 19. Station in Lissabon informiert, die am 19. Juni 2020 in Carpintarias São Lázaro eröffnet werden sollte.
Jetzt, mit all den Absagen und der Schließung des Kulturlebens, versuchen wir, die Veranstaltung zu verschieben und dafür zu sorgen, dass ZUR NACHAHMUNG EMPFOHLEN! noch Teil des Programms der Grünen Hauptstadt Lissabon 2020 ist.

Hier könnt Ihr die Petition für ein

Bedingungsloses Grundeinkommen

unterzeichnen.

Bleibt gesund!

*****Join us on facebook******