ÜBERSICHT



Por­t­rät: Hermann Josef Hack im Neue Kunst im Dialog

© the artist
 
Der Ultimediale Künstler Hermann Josef Hack mit seiner Aktion „BREAD BRANDING - BRANDMARKEN“ mehrere Themen. Fast die Hälfte unserer Nahrungsmittel werden vernichtet, oft noch bevor sie in den Handel kommen. Brot wird am Ende des Verkaufstages als Heizmaterial verwertet, weil die Bäckereien zig Sorten bis abends kurz vor Ladenschluss verfügbar halten müssen, angeblich weil wir Verbraucher das so wollen.

Lesen Sie mehr über die Arbeit von Hermann Josef Hack:

mehr Informationen Von 








****************************

Die 16. Ausstellungsstation von ZNE! in Valparaíso ist vom chilenischen Kreis der Kunstkritiker*innen zur besten Internationalen Ausstellung des Jahres 2017 in Chile gekürt worden.

Diese Station wurde vom 10.6.17 – 12.8.17 im Parque Cultural de Valparaíso gezeigt und ermöglicht von Heinrich Böll Stiftung Cono Sur, Institute for Advanced Sustainability Studies IASS, Potsdam und Goethe-Institute Chile.

ZNE! dankt allen Künstler*innen, Partner*innen, Techniker*innen und Helfer*innen, die das hier möglich gemacht haben.

Hier geht es zu den Fotos der Ausstellung.


****************************

Stimmen für einen Fonds Ästhetik und Nachhaltigkeit als Forderung an Bundesregierung und Bundestag u.a. von Prof. Dr. Klaus Töpfer, Prof. Dr. Gesine Schwan, Prof. Dr. Patrizia Nanz, Olafur Eliasson, Dr. Wilhelm Krull, Dr. Michael Otto und Amelie Deuflhard.


****************************

*****Join us on facebook******

****************************