ÜBERSICHT



KURCHATOV - Architekturen im Atombombentestgebiet

Fotografien von Ursula Schulz-Dornburg
© the artist
 
Einladung zur Eröffnung
Freitag, 21. März 2014, 18.30 Uhr


Die Fotografin Ursula Schulz-Dornburg hatte im Oktober 2012 die Möglichkeit, im ehemaligen Atombombentestgebiet
der UdSSR – nahe der Stadt Kurchatov, zu fotografieren. Hier, nahe der Grenze zu Sibirien, befinden
sich die Überreste städtischer Referenzen, wie Häuser, Straßen und Brücken, die zwischen 1947/48 im Testgebiet
entstanden, um an ihnen die Zerstörungskraft der Atombomben zu untersuchen. Die Bilder sind stumme Zeugen
dieser bis zum Horizont reichenden zerstörten Topographie. Zusätzliche Archivaufnahmen, die Schulz-Dornburg
zusammen mit ihrem Assistenten Aljoscha Puschkin im Museum in Kurchatov und im Eco Museum in Karaganda
abfotografieren konnten, bilden den Inhalt der begleitenden Dokumentation im Zeitungsformat.

Ausstellung 21. März - 8. Mai 2014

Öffnungszeiten
Di-Fr 11-18.30 Uhr
Sa-So 13-17 Uhr

Aedes am Pfefferberg
Christinenstraße 18-19
10119 Berlin

Weitere Informationen: Aedes

Von 








Wir arbeiten nicht nur an einer neuen Ausstellungsstation, sondern auch an einer neuen Webseite. Nähere Informationen folgen.

Um sich die Wartezeit zu verkürzen, können Sie in unserem Ausstellungsarchiv stöbern oder die Fallstudie "Ästhetische Erfahrung und nachhaltige Entwicklung - Fallstudie ZNE in Valparaiso lesen.


****************************

*****Join us on facebook******

****************************