ÜBERSICHT



Vier Wochen wollte VISIT-Stipendiat Steven Emmanuel auf Zeche Zollverein industriell erzeugte Energie auskommen. Nach 24 Tagen wurde er beklaut und musste abbrechen.

„Jeder Tag ist ein Kampf – aber auch ein Triumph“
© Frank Vinken
 
Das fremde Gefühl, nach drei Wochen wieder „ganz normal“ Wasser, Brot und Wurst wird er wohl nie wieder vergessen. 24 Tage lang hat VISIT-Stipendiat Steven Emmanuel auf dem Welterbe Zollverein versucht, ohne industriell erzeugte Energie auszukommen. Nach dem Diebstahl seiner wichtigsten Habseligkeiten – Kochgeschirr, Notfallmedikamente und Messer – beendete der aus Wales stammende Künstler am Sonntag seinen Null-Energie-Selbstversuch vier Tage vor dem geplanten Ende.

Lest den ganzen Bericht im Blog der RWE Stiftung. Von 








Wir arbeiten nicht nur an einer neuen Ausstellungsstation, sondern auch an einer neuen Webseite. Nähere Informationen folgen.

Um sich die Wartezeit zu verkürzen, können Sie in unserem Ausstellungsarchiv stöbern oder die Fallstudie "Ästhetische Erfahrung und nachhaltige Entwicklung - Fallstudie ZNE in Valparaiso lesen.


****************************

*****Join us on facebook******

****************************