ÜBERSICHT



Habibi Almani feat. Bernadette La Hengst spielen ihre (love)songs aus einer flüchtigen Welt

 
Am Samstag, den 13.6. um 12 Uhr im Refugium Askanierring 71 und ab 20 Uhr open air im Hof des Podewil (Klosterstr. 68) anlässlich des Festivals INTERVENTIONEN organisiert von Kulturprojekte.

Wie klingt ein Liebeslied an die neue Wahlheimat Berlin, wie werden die zurück Gelassenen in Damaskus besungen, warum nennt sich ein kurdischer Syrer plötzlich Joseph und was heißt zu Haus auf arabisch?

Habibi Almani (Liebling Deutschland) spielen ihre eurorientalen Songs mit Saz, Oud, E-Gitarre, Darbuka und viel Gesang.
„Habibi, Habibi, siehst du nicht was ich fühl,
Habibi, Habibi, komm her, gib mir Asyl,
Habibi, Habibi, du willst nur deinen Spaß,
Habibi, Habibi, doch ich will deutschen Pass.“

Mehr Info: www.lahengst.com Von 








Wir arbeiten nicht nur an einer neuen Ausstellungsstation, sondern auch an einer neuen Webseite. Nähere Informationen folgen.

Um sich die Wartezeit zu verkürzen, können Sie in unserem Ausstellungsarchiv stöbern oder die Fallstudie "Ästhetische Erfahrung und nachhaltige Entwicklung - Fallstudie ZNE in Valparaiso lesen.


****************************

*****Join us on facebook******

****************************