ÜBERSICHT



Ästhetische Erfahrung und nachhaltige Entwicklung - Fallstudie ZNE in Valparaiso

Eine Fallstudie von Thiago P. Barbosa, Manuel Rivera, Francisca Mena, Mariela Paredes, Milena Morales
© the artists
 
Aus der Frage, wie die Kunst zur Kommunikation über die Entwicklung in Valparaiso, Chile, beitragen kann. Die Studie macht eine soziologisch-anthropologische Analyse der Rezeption einer internationalen Ausstellung zeitgenössischer Kunst über sinnliche Nachhaltigkeit und ästhetische Strategien, die zu Reflexion führen, kann die Anfälligkeit für Fragen der nachhaltigen Entwicklung befruchten. Dieses Potenzial ist in der Lage, Lücken in der lokalen öffentlichen Diskussion über Nachhaltigkeit zu identifizieren, aber es kann sie nicht schließen.

Kompletter Artikel (auf Spanisch) hier.
Von 








WUNDERBARE NACHRICHTEN:

19. ZNE! Station in Haifa und Jerusalem, Israel
02.09.2021 - 30.11.2021

ERÖFFNUNGEN:

Museum on the Seam, Jerusalem: Mittwoch 01.09.2021, 19:00

Pyramida Art Center, Haifa: Donnerstag, 02.09.2021, 20:00

In Zusammenarbeit mit Museum on the Seam

Gefördert von
Auswärtiges Amt

***

Teil 1 und Teil 2 der neuen Stimmen von KÜNSTLER:INNEN UND KULTURVERMITTLER:INNEN ZUM Fonds für Ästhetik und Nachhaltigkeit

***

Jetzt im Handel - das neue Buch von Adrienne Goehler:

Nachhaltigkeit braucht Entschleunigung braucht Grundein/auskommen ermöglicht Entschleunigung ermöglicht Nachhaltigkeit


Könnte ein Bedingungsloses Grundein/auskommen die Freiheit und Chancengleichheit eines jede(n) Einzelne(n) fördern und auf diese Weise die maßlose Beschleunigung unserer Zeit eindämmen und so dazu beitragen die begrenzten Ressourcen unserer Umwelt zu schonen?

Grundein|aus|kommen • Entschleunigung • Nachhaltigkeit entfalten unter Corona eine noch größere Dringlichkeit

parthas Verlag Berlin
356 Seiten, Broschur
17 x 24 cm
ISBN: 978-3-86964-125-6
Preis: 18,00 €

***