Claudia Müller – Construir un Río, 2017

Keramik, Bronze, Wasser, 200 Liter Wasser Trommel und Schlauch

Es gibt keinen Zweifel daran, dass Wasser ein Element ist was Synergien erzeugt. Dadurch bilden diese Kanäle im Parque Cultural de Valparaíso eine hinreißende Verbindung mit dem Bewässerungssystem der Bäume. Aber auf der anderen Seite imaginiert diese Visualisierung auch unterschiedliche Ideen der hydrologischen Nachhaltigkeit in einer der trockensten Gegenden Chiles.

Der Wasserfluss wird jeden Tag zwischen 16:00 und 17:00 fließen.

Claudia Müller (*1983 in Santiago) lebt und arbeitet in Santiago de Chile.








Wir bedanken uns bei allen, die die 18. Ausstellungsstation in Erfurt ermöglicht und mitgeholfen haben.

18. ZNE! Station ERFURT


von 28.7.2019 bis 22.9.2019

Fotos der Ausstellungsstation in Erfurt hier!

_________Initiiert vom Beirat zur _____Nachhaltigen Entwicklung in ______Thüringen, unterstützt vom Thüringer Ministerium für Umwelt, ________Energie und Naturschutz
und der __Landeshauptstadt Erfurt

***

Wir trauern um unseren Freund und Stifter, den Künstler und Philosophen Prinz Rudolf zur Lippe, verstorben am 6. September 2019.
"Er brachte das Denken zum Tanzen" und die Menschen in Bewegung.
Während der Ausstellung in Erfurt, die in der Kirche des Augustinerklosters Arbeiten aus dem Zyklus "Von den Vögeln lernen" zeigt, wollte er mit uns darüber sprechen, und was sie mit Goethe und Alexander von Humboldt zu tun hat.
Wir werden ihn nicht nur dabei vermissen.

***

*****Join us on facebook******