Robert Smithson


Robert Smithson (1938 – 1973) zählt zu den Pionieren innerhalb der Ausstellung. Er war der vielleicht brillanteste Kopf unter den amerikanischen »Land Artists«. Seine bekannteste Arbeit >Spiral Jetty< entstand in vormals wirtschaftlich genutztem Gelände am Großen Salzsee von Utah. Der dazugehörige Film, der Bestandteil der Arbeit ist, zeigt die Autofahrt zur Uferstelle, das Aufschütten der spiralförmigen Mole im See, den Künstler, der über die holprige Spirale läuft, während die Sonne sich im Wasser spiegelt, aber auch Bildsequenzen mit prähistorischen Exponaten aus dem Naturgeschichtlichen Museum in New York und kartografisches Material. Erfahrbar wird so das Werden und Vergehen der Erde, über die Zeiten und räumliche Grenzen hinweg.








18. ZNE! Station ERFURT


von 28.7.2019 bis 22.9.2019

***
Nächste Veranstaltung:

Mittwoch, 14. und Donnerstag 15.8.2019, jeweils 10:00–13:00 und 14:00–17:00
»Gebrauchsumleitung«
Workshop für Kinder und Jugendliche mit der Künstlerin Susanne Gabler
In den zwei Tagen wird aus benutzen PET-Flaschen eine Leuchte hergestellt

Anmeldungen für unter: kunst@imago-erfurt.de

In Zusammenarbeit mit IMAGO Kunst- und Designschule e.V.

***

Aktuelles Dialog Programm hier

ERÖFFNUNG


am Samstag 27. Juli 2019, 17:00

AUSSTELLUNGSORT


Galerie Waidspeicher und
Kulturhof zum Güldenen Krönbacken

Michaelisstraße 10, 99084 Erfurt

Augustinerkloster
Augustinerstraße 10, 99084 Erfurt

Die Künstler/innen in Erfurt:
Konstantin Bayer
Enrico Freitag
Saori Kaneko & Richard Welz
Michal Schmidt
Linda Schumann & Tonia Schmitz

_________Initiiert vom Beirat zur _____Nachhaltigen Entwicklung in ______Thüringen, unterstützt vom Thüringer Ministerium für Umwelt, ________Energie und Naturschutz
und der __Landeshauptstadt Erfurt




*****Join us on facebook******