Pedro Reyes – Palas por Pistolas

Palas por Pistolas ist eine bi-nationale Kampagne um unsere Gemeinschaft sicherer zu machen. Unsere Mission wird durch eine einzige spezifische Aktion erreicht, indem wir Waffen in Schaufeln verwandeln um Bäume zu pflanzen. Für jede Waffe die zerstört wird, wird ein Baum gepflanzt. In unserer ersten Kampagne in Culiacán, einer Stadt im Westen Mexikos, wurden 1527 Waffen eingeschmolzen um 1527 Schaufeln herzustellen mit denen wiederum 1527 Bäume gepflanzt wurden. Diese erfolgreiche Erfahrung hat dazu geführt, dass das Projekt in Ciudad Juarez wiederholt wurde, wo die mexikanische Regierung uns Zugang zu 6700 zerstörter Waffen gegeben hat. Unsere unmittelbare Aufgabe ist es, aus diesem Metal 6700 Schaufeln zu schmelzen und zwischen 2012 und 2013 die Pflanzung von 6700 Bäumen in bi-nationalen Pflanzaktionen voranzutreiben.








****************************

Die 16. Ausstellungsstation von ZNE! in Valparaíso ist vom chilenischen Kreis der Kunstkritiker*innen zur besten Internationalen Ausstellung des Jahres 2017 in Chile gekürt worden.

Diese Station wurde vom 10.6.17 – 12.8.17 im Parque Cultural de Valparaíso gezeigt und ermöglicht von Heinrich Böll Stiftung Cono Sur, Institute for Advanced Sustainability Studies IASS, Potsdam und Goethe-Institute Chile.

ZNE! dankt allen Künstler*innen, Partner*innen, Techniker*innen und Helfer*innen, die das hier möglich gemacht haben.

Hier geht es zu den Fotos der Ausstellung.


****************************

Stimmen für einen Fonds Ästhetik und Nachhaltigkeit als Forderung an Bundesregierung und Bundestag u.a. von Prof. Dr. Klaus Töpfer, Prof. Dr. Gesine Schwan, Prof. Dr. Patrizia Nanz, Olafur Eliasson, Dr. Wilhelm Krull, Dr. Michael Otto und Amelie Deuflhard.


****************************

*****Join us on facebook******

****************************