Madhusree Dutta – Cinema City Lived - A dossier of spaces, materials and residuals

Hrsg: Rohan Shivkumar, Fotografien: Avijit Mukul Kishore, Kausik Mukhopadhyay
(ein Auszug aus Cinema City: a Research Art and Archive Project, erdacht und kuratiert von Madhusree Dutta)

Chiranjilal fing um 1970 an, Scharz-Weiß-Filmrollen aus dem Müll von Laboren und Schneideräumen und die weggeworfenen Filmkopien von Filmverleigern zu sammeln. Er verbrannte die Filmrollen um eine silberreiche Asche zu gewinnen und dann mühsam die kleine Silberteile herauszusammeln.
Später, in der Ära des Farb-Films auf Grundlage von Azetat machte er aus dem Zelluloid Plastikarmreifen. In der 1990er Jahren kamen Filme auf der Grundlage von Polyester auf. Das Polyester, bekannt für seine Langlebigkeit und Zähigkeit, lässt sich nicht durch schmelzen| recyclen in einer andere Materialität verwandeln, außer durch eine: es lässt sich in Streifen schneiden.

Diese Streifen werden zu Kragenstäbchen für Hemden verarbeitet.
Der Abfall dieses Verfahrens wird ebenfalls recycled - wie beispielsweise ein kleiner Streifen Zelluloid als Befestigung, um die Bambusstäbe der Hütte zusammen zu halten.








****************************

Die 16. Ausstellungsstation von ZNE! in Valparaíso ist vom chilenischen Kreis der Kunstkritiker*innen zur besten Internationalen Ausstellung des Jahres 2017 in Chile gekürt worden.

Diese Station wurde vom 10.6.17 – 12.8.17 im Parque Cultural de Valparaíso gezeigt und ermöglicht von Heinrich Böll Stiftung Cono Sur, Institute for Advanced Sustainability Studies IASS, Potsdam und Goethe-Institute Chile.

ZNE! dankt allen Künstler*innen, Partner*innen, Techniker*innen und Helfer*innen, die das hier möglich gemacht haben.

Hier geht es zu den Fotos der Ausstellung.


****************************

Stimmen für einen Fonds Ästhetik und Nachhaltigkeit als Forderung an Bundesregierung und Bundestag u.a. von Prof. Dr. Klaus Töpfer, Prof. Dr. Gesine Schwan, Prof. Dr. Patrizia Nanz, Olafur Eliasson, Dr. Wilhelm Krull, Dr. Michael Otto und Amelie Deuflhard.


****************************

*****Join us on facebook******

****************************