Sonia Guggisberg – Bolhas


In Sonia Guggisbergs Arbeit spielt sich ein Kreislauf ab. Es ist ein Kreislauf des Wassers, entsprungen aus dem Wasserspiegel, fließt er weiter, strömt, verdunstet und flutet Ausstellungshallen.
Häufig entsteht dieses Wasser in Guggisbergs Arbeiten durch Licht – in Videoprojektionen die auf Raum treffen. Licht und Wasser sind hier Elemente die die Sinne leiten; sie fördern Interaktion, Dialog, Begegnung. Für die Künstlerin sind sie künstlerische Mittel für Interventionen im urbanen Raum, für den Versuch kollektive Bedürfnisse wiederherzustellen und soziale Praktiken zu aktivieren.
Guggisbergs Forschung ist eine Art Wahrnehmungsübung, die aufdeckt wie Wüstenbildung – der Prozess als Umweltregression – auch unser soziales Leben beeinflusst.
Die Interventionen und Videoinstallationen der Künstlerin sind mikropolitische Aktionen, die zum Ziel haben Werte wie Zuneigung, Zugehörigkeit, Bindung und Erbe zu reaktivieren.

Sonia Guggisberg, geboren 1964 in São Paulo, Brasilien, lebt und arbeitet dort.








WUNDERBARE NACHRICHTEN:

19. ZNE! Station in Haifa und Jerusalem, Israel
02.09.2021 - 30.11.2021

ERÖFFNUNGEN:

Museum on the Seam, Jerusalem: Mittwoch 01.09.2021, 19:00

Pyramida Art Center, Haifa: Donnerstag, 02.09.2021, 20:00

In Zusammenarbeit mit Museum on the Seam

Gefördert von
Auswärtiges Amt

***

Teil 1 und Teil 2 der neuen Stimmen von KÜNSTLER:INNEN UND KULTURVERMITTLER:INNEN ZUM Fonds für Ästhetik und Nachhaltigkeit

***

Jetzt im Handel - das neue Buch von Adrienne Goehler:

Nachhaltigkeit braucht Entschleunigung braucht Grundein/auskommen ermöglicht Entschleunigung ermöglicht Nachhaltigkeit


Könnte ein Bedingungsloses Grundein/auskommen die Freiheit und Chancengleichheit eines jede(n) Einzelne(n) fördern und auf diese Weise die maßlose Beschleunigung unserer Zeit eindämmen und so dazu beitragen die begrenzten Ressourcen unserer Umwelt zu schonen?

Grundein|aus|kommen • Entschleunigung • Nachhaltigkeit entfalten unter Corona eine noch größere Dringlichkeit

parthas Verlag Berlin
356 Seiten, Broschur
17 x 24 cm
ISBN: 978-3-86964-125-6
Preis: 18,00 €

***