Dana Levy – Emerging from the Swamp


Diese Arbeit entstand während einer Künstlerresidenz in den Everglades. Die Überreste des Ateliers eines europäischen Entdeckers sind im Sumpf der Everglades inszeniert. Antike Artefakte: ein Schreibtisch, Bücherregale, Karten, gesammelte Muscheln und Schädel und ein Globus, erscheinen alle halb untergetaucht im Moskito-verseuchten Sumpf. Das Schicksal des Entdeckers bleibt ein Rätsel. Das Video und die Fotos wurden von der Künstlerin gemacht, die in einem Kanu im Sumpf sitzt. Im Video schlängelt sich eine Schlange über den Tisch.

Dana Levy (Israel) lebt und arbeitet in New York, USA.



+++ ANKÜNDIGUNG: FINALE | 2023 | BERLIN, UFERHALLEN +++

ZNE! kehrt zurück an den Ort des Beginns der Wanderausstellung - für die 20. Station vom 11. Mai - 17. Juli 2023 in den Uferhallen in Berlin, für letzte analoge Erkundungen in Ästhetik und Nachhaltigkeit mit großem Dialogprogramm und Workshops zu Naturbaustoffen, für die Etablierung eines FÄN und für einen Blick auf die gesamte Reise- und Erfahrungsroute von ZNE!
>Hier< findet ihr das Konzept.