Ingolstadt | Neuer Kunstverein Pfaffenhofen a.d. Ilm, Stadt Neuburg an der Donau 14.05-13.06.2011

Allora & Calzadilla | anschlaege.de , © From »Under Discussion« 2004/05 courtesy the artist

Pfaffenhofen a. d. Ilm
Neuer Pfaffenhofener Kunstverein e.V.
Themenbereiche: Energie, Ernährung, Bauen, Soziales

KünstlerInnen: Allora & Calzadilla (US / CU), Richard Box (GB), Ines Doujak (D), Tue Greenfort (DK), Cornelia Hesse Honegger (CH), Christian Kuhtz (D), Antal Lakner (H), Jae Rhim Lee (KR / USA), Gerd Niemöller (D), Dan Peterman (USA), Clement Price-Thomas (GB / USA), Dodi Reifenberg (IL / D), Miguel Rothschild (AR), Otmar Sattel (D), Michael Saup (D), Studio Lukas Feireiss und Tomorrow’s Thoughts Today mit Luis Berríos-Negrón (D, GB, PR), Gudrun F. Widlok (D), Xing Danwen (CN), The Yes Men (USA), Superflex (DK), Ursula Schulz-Dornburg (D)
Öffnungszeiten: Mi – Fr 16 – 19 Uhr, Sa – So 15 – 18 Uhr
Ort: Kulturhalle, Kellerstraße 6a, 85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm
Gruppenführungen: Michael Röger, Tel. 08441 / 8798196, monitor@kunstverein-pfaffenhofen.de
Schulpädagogik: Claudia Spies, claudia.spies@freenet.de
Kontakt: Karin Probst, Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm,Tel. 08441 / 78188, kultur@stadt-pfaffenhofen.de


Ingolstadt
Kunstverein Ingolstadt
Themenbereiche: Kultur der Nachhaltigkeit, Wirtschaft, Technik

KünstlerInnen: Adib Fricke (D), Dionisio González (E), Hermann Josef Hack (D), Folke Köbberling & Martin Kaltwasser (D), Christin Lahr (D), Marlen Liebau in Zusammenarbeit mit Marc Lingk (D), Nana Petzet (D), Gustavo Romano (AR), Dina Shenhav (IL), Superflex (DK), Schwarmstrom – Zuhausekraftwerk (D)
Öffnungszeiten: Do – So 10 – 17 Uhr und nach Vereinbarung
Ort: Kunstverein Ingolstadt, Galerie im Theater, Schlosslände 1, 85049 Ingolstadt
Führungen: So 14 Uhr
Schul- und Gruppenführungen: Tel. 0841 / 3051804, miriam.mueller@ingolstadt.de, 0841 / 3051866, kunstverein@ingolstadt.de
Eintritt: 2 / 1 Euro; Führungen 2 / 1 Euro, Schüler frei
Kontakt: Dr. Christine Fuchs, Kunstverein Ingolstadt e. V., Tel. 0841 / 3051866, kunstverein@ingolstadt.de


Neuburg a.d. Donau
Galerie im Rathausfletz, Stadtwerke Neuburg, Stadttheater Neuburg
Themenbereiche: Wasser, Artenschutz, Naturräume

KünstlerInnen Galerie im Rathausfletz: Ilkka Halso (FI), Galerie für Landschaftskunst – Klara Hobza (CZ), Till Krause (D), Marc Dion (USA) und Sachiko Shimizu (J), Christoph Keller (D), Till Leeser (D)
Öffnungszeiten: Di-Fr 10-18 Uhr, Sa-So 11-18 Uhr
Ort: Galerie im Rathausfletz, Karlsplatz A 12, 86633 Neuburg a.d. Donau
KünstlerInnen Stadtwerke Neuburg: Susanne Lorenz in Kooperation mit Dr. Stephan Pfl ugmacher (D), Jakob Szczesny (PL), Zwischenbericht – Anja Schoeller, Kerstin Polzin (D)
Öffnungszeiten: Mo -Do 08-12 Uhr und 14-16 Uhr, Fr 08-12 Uhr
Ort: Stadtwerke Neuburg, Heinrichsheimstraße 2, 86633 Neuburg a. d. Donau
Künstler Stadttheater Neuburg: Henrik Håkansson (S)
Außeninstallation, ständig geöffnet
Ort: Stadttheater, Ottheinrichplatz 67, 86633 Neuburg an der Donau
Kontakt: Dr. Dieter Distl, Stadt Neuburg a. d. Donau, Tel. 08431 / 55234, dieter.distl@neuburg-donau.de




Förderer








Sonntag 24. Juni 2018, 15:00
Führung durch die Ausstellung in Bonn mit Kuratorin Adrienne Goehler

****************************

GUTE NACHRICHTEN
17. Ausstellungsstation in der Volkshochschule Bonn bis zum 15.7.18 VERLÄNGERT!

****************************

Die 17. Station von ZNE! wurde am Mittwoch den 18. April in Bonn eröffnet.

Ausstellungsort:
Ehemalige Volkshochschule
Kasernenstraße 50
53111 Bonn

NEUE Laufzeit: 19.4.-15.7.2018

Öffnungszeiten:
Mi-Fr: 16:00 - 20:00
Sa-So: 11:00 - 17:00
(gilt auch für Feiertage)

Freier Eintritt

Ein Beitrag zu den Deutschen Aktionstagen für Nachhaltigkeit 2018 und die Europäische Nachhaltigkeitswoche 2018.

****************************
Die Ausstellungsstation in Valparaiso wurde vom Kreis chilenischer Kunstkritiker*innen zur "Besten Internationalen Ausstellung 2017 in Chile" gewählt.

Bilder von ZNE! 2017 im Parque Cultural de Valparaiso, Chile hier .

****************************

*****Join us on facebook******

****************************


17. Ausstellungsstation Bonn 2018

Mit herzlichen Dank auch an die Deutsche Telekom AG, Beethovenstiftung Bonn, Kunsthistorisches Institut der Universität Bonn und Kunstmuseum Bonn.