ÜBERSICHT



Dienstag, 8. Mai, 19.00 Uhr Filmvorführung und Präsentation: “Urban Change | Recycling”

Goethe-Institut , Addis Ababa, 08.05.2012 – 19:00 Uhr
In Addis Abeba vollzieht sich ein rapider urbaner Wandel. 3 Kurzdokumentationen, produziert vom Ethiopian Institute of Architecture, Building Construction und City Development (EiABC), spüren den Auswirkungen dieser Veränderungen auf öffentliche Orte, sich neu entwickelnde Wohnanlagen, Mikroökonomien und Recycling Center (Minalesh Terra) nach: “Disappearing Spaces” (13 min), “Emerging Spaces” (15 min) und “Supporting Spaces” (14 min). Auf Amharisch mit englischen Untertiteln. Bisrat Kifle, Architekt/Planer und Dozent des EiABC, Co-Produzent der Filme, wird für eine im Anschluss folgende Diskussion anwesend sein. Außerdem werden die deutsche Künstlerin Nana Petzet und die äthiopischen KünstlerInnen Tesfahun Kibru und Helen Zeru ihre Untersuchungen über Recycling Prozesse in Addis Abeba präsentieren.

Eintritt: frei | free








****************************

Die 16. Ausstellungsstation von ZNE! in Valparaíso ist vom chilenischen Kreis der Kunstkritiker*innen zur besten Internationalen Ausstellung des Jahres 2017 in Chile gekürt worden.

Diese Station wurde vom 10.6.17 – 12.8.17 im Parque Cultural de Valparaíso gezeigt und ermöglicht von Heinrich Böll Stiftung Cono Sur, Institute for Advanced Sustainability Studies IASS, Potsdam und Goethe-Institute Chile.

ZNE! dankt allen Künstler*innen, Partner*innen, Techniker*innen und Helfer*innen, die das hier möglich gemacht haben.

Hier geht es zu den Fotos der Ausstellung.


****************************

Stimmen für einen Fonds Ästhetik und Nachhaltigkeit als Forderung an Bundesregierung und Bundestag u.a. von Prof. Dr. Klaus Töpfer, Prof. Dr. Gesine Schwan, Prof. Dr. Patrizia Nanz, Olafur Eliasson, Dr. Wilhelm Krull, Dr. Michael Otto und Amelie Deuflhard.


****************************

*****Join us on facebook******

****************************