Hermann Josef Hack – Welt Klima Flüchtlingslager

Hermann Josef Hack

Mit seinen Klimaflüchtlingslagern aus über tausend Miniaturzelten macht er die Nöte derjenigen, die schon jetzt durch den Klimawandel ihre Heimat verloren haben, dort sichtbar, wo die Ursachen für die vom Menschen beeinflusste Erderwärmung liegen, auf den Marktplätzen und in den Fußgängerzonen der Konsummetropolen. Sein Malbuch für Klimaflüchtlinge ist eine nonverbale Kommunikationsform, das durch den interkulturellen Austausch von Bildern und Zeichnungen für die sozialen Folgen der Klimakatastrophe sensibilisiert. Es entsteht in Kooperation mit der Aktion Deutschland Hilft e.V. und tauscht Kinderzeichnungen über Grenzen hinweg.








WUNDERBARE NACHRICHTEN:

19. ZNE! Station in Haifa und Jerusalem, Israel
02.09.2021 - 30.11.2021

ERÖFFNUNGEN:

Museum on the Seam, Jerusalem: Mittwoch 01.09.2021, 19:00

Pyramida Art Center, Haifa: Donnerstag, 02.09.2021, 20:00

In Zusammenarbeit mit Museum on the Seam

Gefördert von
Auswärtiges Amt

***

Teil 1 und Teil 2 der neuen Stimmen von KÜNSTLER:INNEN UND KULTURVERMITTLER:INNEN ZUM Fonds für Ästhetik und Nachhaltigkeit

***

Jetzt im Handel - das neue Buch von Adrienne Goehler:

Nachhaltigkeit braucht Entschleunigung braucht Grundein/auskommen ermöglicht Entschleunigung ermöglicht Nachhaltigkeit


Könnte ein Bedingungsloses Grundein/auskommen die Freiheit und Chancengleichheit eines jede(n) Einzelne(n) fördern und auf diese Weise die maßlose Beschleunigung unserer Zeit eindämmen und so dazu beitragen die begrenzten Ressourcen unserer Umwelt zu schonen?

Grundein|aus|kommen • Entschleunigung • Nachhaltigkeit entfalten unter Corona eine noch größere Dringlichkeit

parthas Verlag Berlin
356 Seiten, Broschur
17 x 24 cm
ISBN: 978-3-86964-125-6
Preis: 18,00 €

***